ADAC Monitor „Mobil in der Stadt“: der Osten ist Spitze

Gemeinsam mit Dresden führt Leipzig das Ranking des ADAC Monitors „Mobil in der Stadt“ an.

Der neue #ADACMonitor „Mobil in der Stadt“ zeigt, wie zufrieden Einwohner, Pendler und Besucher der 15 größten deutschen Städte mit ihrer persönlichen Mobilität sind. Dresden und Leipzig führen das Ranking an.Read more

Das intelligente Verkehrssystem von heute – wo willst Du hin?

Durch die Urbanisierung steigt die Verkehrsnachfrage im städtischen Raum. Die bestehende Infrastruktur stößt an ihre Grenzen.

Die Verkehrssysteme unserer Städte sind in den letzten Jahrzehnten organisch gewachsen. So hat man sich mal mit dem Thema Individualverkehr befasst, dann stand der Öffentliche Personennahverkehr im Mittelpunkt. Hin und wieder konzentrierte man sich auf die Anforderungen der Fahrradfahrer, selten mit denen der Fußgänger.Read more

Teilen ist in – sind Car- und Bike-Sharing Partner oder Konkurrenz des ÖV?

"ITS in Public Transport" - #5: partner or competitors - public transport and sharing systems

„ITS im öffentlichen Verkehr“ – Teil 5: Partner oder Wettbewerber – ÖV und Sharing-Systeme

Wer in letzter Zeit in den Metropolen der Welt unterwegs war konnte es nicht übersehen: Überall sprießen die Angebote von Leihfahrrädern aus dem Boden. Bereits im Mai 2011 waren knapp 140 Bike Sharing Programme in Betrieb, die in 165 Städten rund 237.000 Fahrräder bereithielten und sich wachsender Beliebtheit erfreuten: Kurz die Kreditkarte durchziehen, das Rad entriegeln, und schon geht’s los – keine Abhängigkeit von Fahrplänen und obendrein gesund!Read more

ITS raffiniert – wie lassen sich Überfüllungseffekte in PTV Visum abbilden?

"ITS in Public Transport" - #4: Today, we show you how to model crowding effects in PTV Visum.

„ITS im öfentlichen Verkehr“- Teil 4: Heute betrachten wir, wie sich in PTV Visum Überfüllungseffekte modellieren lassen.

So erfreulich es ist, wenn ein gutes ÖV-Angebot rege in Anspruch genommen wird, gibt es doch Fälle, in denen ein gut funktionierendes System vom eigenen Erfolg überrollt wird. Drangvolle Enge ist die Folge, wenn immer mehr Fahrgäste mitfahren und die angebotenen Fahrzeug-Kapazitäten mit der Nachfrage nicht Schritt halten.Read more

ITS konkret – wie modelliert man die Wirkung dynamischer Fahrgastinformation in PTV Visum?

"ITS in Public Transport" - #3: Today, we look at modelling the effects of dynamic passenger information.

„ITS im öffentlichen Verkehr“ – Teil 3: Heute werfen wir einen Blick darauf, wie sich die Wirkung dynamischer Fahrgastinformationen modellieren lässt.

ITS-Systeme nehmen der Suche nach der optimalen Verbindung ihren Schrecken – das wurde bereits im letzten Beitrag deutlich. Fahrplanauskunftssysteme und zunehmend dynamisch aktualisierte Anzeigen an Haltestellen und unterwegs im Fahrzeug ersetzen dazu herkömmliche gedruckte (statische) Informationen über das Verkehrsangebot.Read more

ITS im öffentlichen Verkehr – wie modelliert man die Effekte?

What factors play a role as we plan our routes through the jungle of public transport?

„ITS im öffentlichen Verkehr“ – Teil 2: Heute schauen wir uns die Faktoren an, die eine Rolle spielen, wenn wir unsere Fahrt durch den ÖV-Dschungel planen.

Die Beispiele aus dem letzten Beitrag lassen keinen Zweifel: dem öffentlichen Verkehr (ÖV) kommt ein hoher Stellenwert für die Mobilität in und zwischen Städten zu.Read more

ITS im öffentlichen Verkehr – hoch im Kurs

Welcome to our new blog post series "ITS in Public Transport!

Willkommen zu unserer neuen Blogpost-Serie „ITS im öffentlichen Verkehr“!

Die Prognosen für intelligente Verkehrssysteme (engl.: Intelligent Transportation Systems, kurz ITS) im öffentlichen Verkehr stehen günstig: Laut einer aktuellen Studie der Analysten von Berg Insight lag der Marktwert von im ÖV-Betrieb eingesetzten Systeme im Jahr 2014 europaweit bei 1,03 Milliarden Euro.Read more