Mit virtuellen Tests zu Perfektion am Produkt

Laden Sie sich jetzt das Gratis-Factsheet „Wie erschaffen Sie am Bildschirm Perfektion am Produkt?“ herunter. Besuchen Sie dafür unsere Themenseite: your.vissim.ptvgroup.com/automotive.

Mit realitätsnahen Verkehrssimulationen können Automobilhersteller und –zulieferer schon in der Entwicklungsphase Schwierigkeiten am Produkt aufdecken und die zielführenden Entwicklungspfade schneller finden.
Die Software-Lösung PTV Vissim begleitet F&E-Abteilungen im Entstehungsprozess neuer Automotive-Technologien.

Voraussichtliche Lesedauer des Artikels: 1 Minute 15 Sekunden.

Eine Million Kilometer über Nacht

Ein virtuelles Fahrzeug kann über Nacht Millionen Kilometer zurücklegen. Die mikroskopische Verkehrssimulation mit PTV Vissim erlaubt virtuelle Fahrversuche, die die aufwendigen und kostspieligen Tests im realen Verkehr reduzieren.

Sie wollen sehen, wie Ihr System bei Autobahntestfahrten reagiert? Beispielsweise die A8 an einem Ferien-Samstag? Mit der PTV-Software greifen Sie auf ein Stück Autobahn zu, das real oder hypothetisch sein kann. Durch die Bereitstellung von Standard-Szenarien können Sie gleich mit dem Testen beginnen.

Mit PTV Vissim greifen Sie nicht nur auf einen Datenpool zu. Sie profitieren vor allem von der jahrelangen Erfahrung unserer Teams im Aufbau solcher Szenarien – ihr Know-How ist in die Software geflossen und ist dementsprechend praxisnah veranlagt.

Virtuelles Testen verkürzt nachweislich die Produkteinführungszeit und führt zu Einsparungen im monetären und zeitlichen Rahmen.

Interessiert? Wir haben für Sie verschiedene Anwendungsfälle skizziert, bei denen Sie Verkehrssimulation unterstützt. Laden Sie sich jetzt das Gratis-Factsheet „Wie erschaffen Sie am Bildschirm Perfektion am Produkt?“ herunter und profitieren Sie nicht nur durch verkürzte Produkteinführungszeiten, sondern auch durch zeitliche und monetäre Einsparungen.

Wenn Sie PTV Vissim live erleben wollen, besuchen Sie uns auf der Autonomous Vehicle Technology World Expo in Halle C2 in der Messe Stuttgart. Hier finden Sie unser Team vom 5. – 7. Juni 2017 an Stand AV 8008. Kommen Sie vorbei und erfahren Sie wie der virtuelle Fahrversuch Ihre Forschungs-und Entwicklungsarbeit unterstützt.