30. D-A-CH-Informationstagung vom 21.-22. September 2017 in Düsseldorf

D-A-CH-Informationstagung vom 21.-22. September 2017 in Düsseldorf.

Ein Mal im Jahr treffen sich Verkehrsexperten aus Industrie und Forschung der Länder Deutschland, Österreich, Schweiz zu einem fachlichen Austausch. Die diesjährige D-A-CH-Informationstagung findet vom 21.-22. September 2017 in Düsseldorf statt.

Das Gemeinschaftsprojekt der Forschungsgesellschaft für Straßen-und Verkehrswesen e. V. (FGSV), Schweizerische Verband der Strassen und Verkehrsfachleute (VSS), Österreichische Forschungsgesellschaft Straße – Schiene – Verkehr (FSV), jährt sich zum 30. Mal. Insgesamt werden knapp 100 Fachleute zur zweitätigen Konferenz erwartet. Ziel ist es, in Gruppensitzungen aktuelle Problemstellungen und Themen zu diskutieren und voneinander zu lernen. Die Gruppendiskussionen 2017 gliedern sich in folgende Schwerpunkte:

Donnerstag

  1. Klimawandel und Verkehr
  2. Dimensionierung
  3. Gesteinskörnungen
  4. Stadtverkehr

Freitag

  1. Betonbauweisen
  2. Die temperierte Straße
  3. Radverkehr
  4. Verkehrsplanung

Regional Director Projectmanagement and Services bei der PTV Group Dipl.-Wi.Ing. Udo Heidl kennt Verkehr. Als Teilnehmer referiert er am Freitag in der Gruppendiskussion „Verkehrsplanung“ zum Thema „Qualitätstest zur Beurteilung der Qualität eines Verkehrsnachfragemodells“. In vielen Ländern gibt es bereits Richtlinien zur Ermittlungen der Qualität von Verkehrsnachfragemodellen. Richtlinien für den deutschsprachigen Raum sind bisher noch nicht etabliert. Mit über 25 Jahre Erfahrung in der Modellerstellung, weiß Udo Heidl welche Kriterien erfüllt sein müssen, wie man die Qualität eines Nachfragemodells ermittelt.

Wenn Sie mehr über das Programm erfahren möchten, klicken Sie hier: Programm

Dipl.-Wi.Ing. Udo Heidl, Regional Director Projectmanagement and Services bei der PTV Group.

Über Udo Heidl:
Dipl. Wi.Ing. Udo Heidl ist Regional Director Projectmanagement and Services bei der PTV Planung Transport Verkehr AG. Udo Heidl verfügt über eine über 25 jährige Erfahrung in der Modellerstellung und Anwendung mit Hilfe der PTV Vision Software. In den letzten Jahren war er verantwortlich für die Erstellung und Bearbeitung der Modelle für Peking, Stuttgart, München, Regensburg und einiger Modelle im mittleren Osten. Er ist mit allen Verfahren der Nachfragemodellierung (VISEM, VISEVA, klassisches 4 Stufen Modell) vertraut und hat große Erfahrung beim Aufbau und der Kalibrierung von großräumigen Verkehrsmodellen und der Sicherstellung der Prognosefähigkeit von Verkehrsmodellen.